Nachrichten

    Angriffe von Rechts abwehren

    Kundgebung

    Angriffe von Rechts abwehren

    Den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schützen

    Kundgebung am Samstag, 4. Januar 2020, 13:30 Uhr in Baden-Baden beim SWR (Haupteingang Fernsehen)

    Redebeiträge von Gabi Frenzer-Wolf, stellv. DGB-Landesvorsitzende Baden-Württemberg Martin Gross ver.di-Landesbezirksleiter Baden-Württemberg Melanie Wolber, Vorsitzende des Gesamtpersonalrats des SWR

    Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist ein Garant für eine vom Staat unabhängige journalistische Berichterstattung, dessen Aufgabe es auch ist, Lügen und Hetze aufzudecken. Die AfD und deren Landtags-abgeordneter Stefan Räpple bekämpfen den SWR und bedrohen des-sen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
    Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) rufen zu dieser Kundgebung auf, um ein solidarisches Zeichen gegen diese Angriffe von Rechts zu setzen.

    Für unabhängigen Journalismus
    Für öffentlich-rechtliche Medien
    Für angemessene Rundfunkbeiträge

    Gegen rechte Hetze und Gewalt Gegen Bedrohung von Journalisten