Nachrichten

6,5 % mehr für alle

Tarifrunde GAH BaWü 2019

6,5 % mehr für alle

WIR im Groß- und Außenhandel BaWü (Tarifinfo 02/2019)


Wir ver.dienen mehr:
6,5 % mehr für alle, mindestens 160 €! 80 € mehr für Azubis!

Mit diesen Forderungen gehen wir in die Tarifrunde 2019. Sie wurden am 21. Februar in Stuttgart von der Großen Tarifkommission beschlossen. Die Unternehmen im Groß- und Außenhandel erreichen seit Jahren hervorragende wirtschaftliche Ergebnisse, auch die Prognosen für 2019 sind vielversprechend. Ohne den Einsatz der Beschäftigten wäre das nicht möglich. Daher steht ihnen auch zu, an der prächtigen Entwicklung der Branche angemessen beteiligt zu werden.

Kräftige Tariferhöhungen sind auch nötig, weil die Preise steigen und damit das tägliche Leben immer kostspieliger wird: Für das laufende Jahr rechnen die Experten mit einer Inflationsrate von 1,5 %.

Der Tarifvertrag ist zum 31.3.2019 gekündigt. ver.di will zügig und zielorientiert die Verhandlungen aufnehmen und fordert die Arbeitgeber auf, nicht auf Zeit zu spielen.

Stärker werden, Mitglied werden, mitkämpfen!

Eure Meinung war gefragt
Im letzten Tarifinfo hatten wir nach Meinungen und Stimmungen gefragt. Mehrere hundert Großhandelsbeschäftigte haben uns ihre Antworten geschickt. Ein Dankeschön an alle, die mitgemacht haben! Hier die wichtigsten Botschaften aus dieser Befragung:

  • 16,2 % sprachen sich für eine Festgeldforderung aus.
  • 59 % plädierten für eine prozentuale Forderung.
  • 21,6 % fanden eine Prozentforderung mit Sockelbetrag für die unteren Tarifgruppen am besten. Der Durchschnitt der genannten Prozentforderung betrug 7,6 %, der Durchschnitt der genannten Festgeld- bzw. Sockelbeträge 223 €.

Die Aktionsbereitschaft ist durchaus erfreulich:

  • 35 % der Antwortenden sind bereit zu Streiks oder Warnstreiks.
  • 20,3 % wollen sich an Aktionen beteiligen.
  • Nur 21,6 % kreuzten an, „eher nichts“ tun zu wollen.

Themen, die in künftigen Tarifrunden berücksichtigt werden sollten:
Neben kräftigen Lohnerhöhungen ist für

  • 56,8 % die „Sorge um die Rente und Angst vor Altersarmut“ das wichtigste Thema.
    37,4 % sprachen sich für die Forderung nach einem vollen 13. Monatsentgelt aus.

Jetzt sind wir dran. Für kräftige Tariferhöhungen!