Nachrichten

Seminarangebote 2020 für den Fachbereich Medien, Kunst und Industrie

Weiterbildung

Seminarangebote 2020 für den Fachbereich Medien, Kunst und Industrie

Seminarangebote 2019 für den Fachbereich Medien, Kunst und Industrie ver.di Seminarangebote 2020 für den Fachbereich Medien, Kunst und Industrie

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
die Zukunft der Arbeit ist wieder verstärkt in aller Munde. Zahlreiche Prognosen zur weiteren Digitalisierung, zum Einsatz von künstlicher Intelligenz und zur Nutzung von Robotern in Produktion und Dienstleistung werden veröffentlicht und leidenschaftlich kommentiert. Je nach Sichtweise und Interessenlage fallen die Bewertungen optimistischer oder pessimistischer aus.

Einfache und für alle gültige Antworten und Lösungen gab es bisher nicht und wird es auch heute nicht geben. Für uns in ver.di steht jedoch fest, die Gestaltung guter Arbeit war und ist ein großes und umkämpftes Handlungsfeld in den Branchen und Betrieben. Immer waren und sind Interessenvertreterinnen und Interessenvertreter inhaltlich gefordert. Betriebs- und Personalratsmitglieder, JAVen und Aktive bringen ihre Erfahrung, Kompetenz und Kreativität zur Gestaltung von guten Arbeitsbedingungen und guter Arbeit ein.

Interessenvertreter*innen wissen aber auch, dass gute Arbeit nur mit den Beschäftigten gemeinsam erfolgreich durchgesetzt werden kann. Ihre Erfahrungen und Kenntnisse sind Grundlage für erfolgreiches Mitbestimmen und Mitgestalten. Sie sind Expertinnen und Experten ihrer Arbeit. Gemeinsam an Verbesserungen zu arbeiten, ist somit immer auch ein Beitrag, um mehr demokratische Rechte im Betrieb durchzusetzen.

Dazu bietet ver.di Lernorte an. Unsere ver.di-Seminare sind Orte der Begegnung, des Austausches, des kritischen Nachdenkens, des gemeinsamen Lernens und des gemeinsamen Entwickelns von Umsetzungsmöglichkeiten.

Wir werfen einen kritischen Blick auf die betrieblichen und gesellschaftlichen Wirklichkeiten, hinterfragen einfache Antworten, schauen auf Zusammenhänge, decken unterschiedliche Interessen auf.

Starke Inhalte für eine starke betriebliche Praxis – zur Durchsetzung guter Arbeit.

Ich wünsche allen Kolleginnen und Kollegen interessante Seminare und viel Erfolg bei der Umsetzung.

Christoph Schmitz
Leiter des Bereiches A und Mitglied des Bundesvorstandes