Themen

ver.di, das sind Menschen aus 1.000 verschiedenen Berufen mit 1.000 Fragen und vielen Ideen. Aber nicht nur Themen rund um die Arbeit stehen bei ver.di im Fokus. Im Blick sind auch Wirtschaft, Finanzen und Politik. Oder Fragen nach der Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Themen, mit denen sich ver.di beschäftigt, sind annähernd so vielfältig wie die Berufe ihrer Mitglieder.

Aktuelle Themen, Kampagnen und Tarifrunden

Nachrichten und Aktuelles

  • 18.07.2018

    Nie wieder Krieg!

    Erklärung des Deutschen Gewerkschaftsbundes zum Antikriegstag 2018 am 01. September 2018
  • 17.07.2018

    Freizeitunfallbeihilfe

    Der Gewerkschaftrat hat Änderungen im Leistungsumfang der Freizeitunfallbeihilfe beschlossen. Ab dem 1. Juli 2018 ist die Höhe des Krankenhaus-Tagegeldes nicht mehr vom ver.di-Monatsbeitrag abhängig, sondern beträgt ab diesem Stichtag pauschal 25 € pro Tag.
  • 13.07.2018

    Über 500 Streikende bei real,-

    Über 500 Beschäftigte der baden-württembergischen Real-Märkte haben heute die Arbeit niedergelegt und protestieren gegen die Tarifflucht ihres Arbeitgebers.
  • 12.07.2018

    Tarifergebnis für die Uniklinika

    In der dritten Verhandlungsrunde mit den Uniklinika Baden-Württemberg in Stuttgart-Vaihingen hat ver.di am Abend ein Tarifergebnis erreicht. Die Gehälter steigen rückwirkend zum 1. Mai um 3,2 Prozent, bei einer Laufzeit von 14 Monaten.
  • 12.07.2018

    Streiks bei real,-

    Nach real-Tarifflucht - ver.di ruft die Beschäftigten zum Streik auch in Baden-Württemberg auf
  • 11.07.2018

    Warnstreiks gehen weiter

    Im bundesweiten Tarifkonflikt bei der T-Systems erhöht ver.di vor der vierten Verhandlungsrunde am Donnerstag mit Warnstreiks ihren Druck auf das Unternehmen, auch um eine Abkoppelung von der Tarifentwicklung bei der Deutschen Telekom zu verhindern.
  • 10.07.2018

    Erneut Warnstreiks

    Auch in Baden-Württemberg ruft ver.di am Mittwoch und Donnerstag zu ganztägigen Warnstreiks an allen zehn T-Systems Standorten im Land auf, um den Druck unmittelbar vor der vierten Verhandlungsrunde am 12. Juli zu erhöhen.

ver.di Kampagnen