Veranstaltungen

Diskussionsveranstaltung: Die Rente muss auch morgen reichen!

Rente und Soziales
04.07.2017, 18:00Bezirk Mittelbaden-Nordschwarzwald, Rüppurrer Str. 1a, 76137 Karlsruhe

Diskussionsveranstaltung: Die Rente muss auch morgen reichen!

Termin teilen per:
iCal

Altersarmut - Schreckgespenst oder reale Bedrohung für Millionen

  • Droht ab 2030 Millionen Menschen im Alter Grundsicherung und damit der Gang zum Sozialamt?
  • Ist das dann Altersarmut?
  • Wen wird es treffen?
  • Wie lebt sich arm im Alter in einem reichen Land?

Die Rentenpolitik ist eines der entscheidenden Themen vor der Bundestagswahl im Herbst. Gut so!
Kein anderes Thema betrifft mehr Menschen in unserem Land.

Für die Beantwortung der Fragen ist es uns gelungen, hochkarätigen Sachverstand für unser Podium zu gewinnen.

  • Andreas Schwarz, erster Direktor der Deutschen Rentenversicherung BW
  • Dr. Florian Blank, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut der Hans-Böckler-Stiftung
  • Roland Sing, Vorsitzender des VdK BW
  • Jendrik Scholz, Abteilungsleiter Arbeits- und Sozialpolitik DGB-Bezirk BW

    Moderation:
  • Susanne Wenz, stv. Landesleitung Gewerkschaft ver.di

Am Dienstag, den 4. Juli 2017, um 18 Uhr,
im ver.di Haus, 7. OG, Raum Karlsruhe,
Rüppurrer Str. 1a , 76137 Karlsruhe

Unsere Experten werden alle ein kurzes Eingangsstatement zu verschiedenen Fragestellungen halten, danach haben alle die Möglichkeit Fragen zu stellen und mit zu diskutieren.

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend und bitten um Anmeldung bei der Kollegin Kirsten Wheeler unter: 0721/3846-205 oder per mail: Kirsten.Wheeler@verdi.de.

Bündnis gegen Armut im Alter, ver.di Landesbezirk BW,
ver.di Bezirk Mittelbaden-Nordschwarzwald

Bereits jetzt aktiv werden!
Rentenappell
Mit deiner Stimme den Renten-Sinkflug stoppen!
rente-muss-reichen.de/meinestimme