Beg Karlsruhe Fb 1 (Postbank), 9 und 10

Mitgliederversammlung 13.03.2018

Mitgliederversammlung 13.03.2018

Mitgliederversammlung 13.03.2018

Die Mitgliederversammlung ist auf Ortsebene für die Betriebsgruppe SeniorInnen Karlsruhe/Bruchsal das höchste Organ.

 Der Vorstand der Betriebsgruppe ( BeG) SeniorInnen legt in der Mitgliederversammlung Rechenschaft vor den Mitgliedern ab, was im abgelaufenen Jahr geleistet wurde, wie die Mitgliederbeiträge verwendet wurden und welche Aktivitäten im gewerkschaftlichen Rahmen stattfanden und stattfinden.

 Im Geschäftsbericht des Vorsitzenden Kollege Peter Holzwarth wurden

-       17 Sitzungen in Karlsruhe/Bruchsal einschließlich Mitgliederversammlungen durchgeführt;

-       Erstellung eines Arbeitsverteilungsplans des Vorstands;

-       Ausflug am 20.06.2017 nach Ettenheim und Ortenberg;

-       92 Geburtstagsbesuche in Karlsruhe und 41 in Bruchsal;

-       Seniorenfreizeit in Brannenburg;

-       Jahresabschlußfeier im Canisiushaus;

-       Work-Shops im Ausbildungscenter der Telekom über Erklärung/Handhabung von Handy, Smartphon usw.

angesprochen.

Den Kassenbericht erstattete Kollege Siegfried Janke. Er berichtete über die Einnahmen und Ausgaben der BeG.

Der Bundeskongress von Verdi wird im Frühjahr 2019 in Leipzig stattfinden. Deshalb mußten auf Ortsebene die Neuwahlen zum BeG – Vorstand, Wahlen für die Benennung der Delegierten zu den Konferenzen der Fachbereiche, Bezirkskonferenzen usw. stattfinden.

 Die Tagungsleitung mit ihrem Sprecher Kollege Karl Kull konnte den Ablauf der Mitgliederversammlung  und die Wahlen in gekonnter Manier und Routine über die Bühne bringen.

Dem Vorsitzenden Kollege Peter Holzwarth und dem Sprecher der Tagungsleitung oblag es, ein Mitglied aus dem Vorstand der BeG SeniorInnen Karlsruhe/Bruchsal zu verabschieden.

Kollege Henry Riel kandidierte nicht mehr als Beisitzer der BeG.

Mit Worten des Dankes und Nennung der Daten zum beruflichen und gewerkschaftlichen Lebenslauf, sowie ein Präsent und für die Ehefrau einen Blumengruß, wurde er aus der Arbeit für die BeG verabschiedet. Langanhaltender Applaus waren die Würdigung für die langjährige geleistete Arbeit innerhalb der Postgewerkschaft bzw. für Verdi.

 Kollege Peter Holzwarth bedankte sich im Schlusswort bei den Anwesenden für die Teilnahme an der Mitgliederversammlung und bei den VorstandskollegInnen für die geleistete Arbeit und schloss die Versammlung.

 

Reinhold Singer