Gesundheit, soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen

Kliniken, Pflegeheime, Verbände wie die Arbeiterwohlfahrt, die Diakonie und die Caritas als Arbeitgeber – darum geht es in diesem Fachbereich.

Hier sind Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger, Altenpflegerinnen und Altenpfleger, Hebammen, Ärztinnen und Ärzte, Medizinisch-technische Assistentinnen und andere aktiv. Mit großen Kampagnen wie "Der Druck muss raus!" setzt ver.di sich für gute Arbeitsbedingungen und gerechte Bezahlung, gegen Personalnot und Überlastung der Beschäftigten ein.

Fachbereich 03

Weitere Informationen findet Ihr auch hier.

Bundesfachbereich weiter… Landesfachbereich weiter…

Aktuelles aus dem Fachbereich 03

  • 14.06.2019

    radikalSOZIAL

    drei.69 (2019): Magazin des Fachbereichs Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen
  • 06.06.2019

    »Hartnäckigkeit siegt«

    Tausende Beschäftigte aus Kliniken und Pflegeinrichtungen demonstrieren auch in diesem Jahr zur Gesundheitsministerkonferenz in Leipzig. Spahn verspricht weitere Verbesserungen.
  • 17.05.2019

    Warum eine Gefährdung melden?

    Da wir in letzter Zeit wieder vermehrt Anfragen zum Thema „Was ist eine Überlastungsanzeige?“ (Offizieller Name: Gefährdungsanzeige) haben, anbei unser Flugblatt zu diesem Thema.
  • 02.04.2019

    Aus unbezahlt wird bezahlt

    Erstmals Azubi-Vergütung für schulische Gesundheitsberufe an den Uniklinken Baden-Württemberg – statt Eltern zahlen jetzt Arbeitgeber die Ausbildung
  • 01.04.2019

    Forderung nach bundesweitem Tarifvertrag

    ver.di bekräftigt nach der heutigen Veröffentlichung einer neuen Studie der Hans-Böckler-Stiftung zur Lohnsituation in der Altenpflege ihre Forderung nach einem bundesweit gültigen Tarifvertrag Altenpflege.
  • 28.01.2019

    Das ist niemandem zumutbar!

    ver.di Baden-Württemberg zur gestrigen Entscheidung des Amtsgerichtes Göppingen, eine Krankenschwester wegen der Gabe falscher Medikamente zu einer Bewährungsstrafe zu verurteilen.
  • 15.01.2019

    Qualitätsfördernde Maßnahmen

    ver.di fordert qualitätsfördernde Maßnahmen bei der Verteilung der Mittel aus dem Gute-Kita-Gesetz in Baden-Württemberg

Kontakt

Bildungsprogramm

ver.di Kampagnen